Falco_Geburtstag

 

Alles Gute Falco! 

Anlässlich seines heutigen, eigentlich 60. Geburtstags schauen wir uns den Popstar einmal etwas genauer an und verraten euch 5 Fakten, die ihr wahrscheinlich noch nicht wusstet, aber unbedingt wissen solltet. Viel Spaß! (-;

Fact #1: Der Anfang

Von Falco sollte es eigentlich 3!! geben. Er kam nämlich eigentlich als ein Drilling zur Welt, überlebte die Geburt aber als einziger. Könnt ihr euch das vorstellen? Fast gäbe es 3 Falcos?

Fact #2: Sein Name

Seinen Künstlernamen hatte er nicht von irgendwo, sondern vom Skispringer Falko Weißpflog. Damit er sich auch international vermarkten konnte, änderte er kurzerhand das k auf ein c. Der Erfolg gab ihm Recht! (-;

Fact #3: Seine Hits

Neben dem riesigen Durchbruch in der Heimat, schaffte er auch Hitplatzierungen in den USA, Kanada und sogar Guatemala! Aber auch europaweit machte er sich einen Namen. In Schweden schaffte er es mit "Rock Me Amadeus" und auch mit "Jeanny" auf Platz 1 der Charts. Sein Hit "Der Kommissar" wurde sogar ins französische und italienische übersetzt. 

Fact #4: Der Skandal

Sein Hit "Jeanny" sorgte für Aufsehen und wurde vielfach diskutiert und auch kritisiert. Der Talkshow Master Thomas Gottschalk nannte Falco in seiner Sendung sogar ein Wiener Würstchen. Als Falco dann Gast in der Show "Wetten, dass?" war, konterte er: "Ich kann doch einem ehemaligen Lehrer nicht übelnehmen, wenn er ein Wiener Würstchen nicht von einer Bockwurst unterscheiden kann." Wir meinen 1:0 für den Falken! (-;

Fact #5: Seine Sprache

Sein Sprachmix aus Hochdeutsch, Wienerisch und Englisch wurde diskutiert und ausgiebig studiert. Was viele aber nicht wissen, ist, dass er auch selbst lehrte und zwar an der Schule der Dichtung. Dort gab es einen Kurs mit dem treffenden Namen: "Schreibt Falco Texte? Wenn ja, wie?" Finden wir echt cool! (-:

 

Heute lassen wir den Popstar so richtig hoch leben und sagen verdammt er lebt trotzdem noch weiter!